RoboTrack

Elektronik - Projekte Live Webcam - Steuerung mit Server AVR Servo Relais

Logo RoboTrack
Dienstag, 26. September 2017
Start Einloggen Einloggen Die Mitglieder Das Foren-Team Suchfunktion
1120 Beiträge & 102 Themen in 9 Foren
Keine neuen Beiträge, seit Ihrem letzten Besuch am 26.09.2017 - 14:51.
  Login speichern
Forenübersicht » Projekte Servo- Steuerung » Servosteuerung mit 240° Schaltwinkel

vorheriges Thema   nächstes Thema  
7 Beiträge in diesem Thema (offen) Seiten (1): (1)
Autor
Beitrag
logileck ist offline logileck  
Servosteuerung mit 240° Schaltwinkel
3 Beiträge - Einmalposter
Hallo alle Zusammen,
Ich bin neu hier im Forum und habe ein kleines Problem.

Zu meinem Vorhaben:

Ich möchte gerne mit einem Servo 3 Schaltpositionen durch drei Taster ansteuern( 0°, 120° und 240°).
Habe mich auch schon in eurem Forum ein bisschen eingelesen und die Artikel zu "Das Servo und seine Technik" und "Servo - Ansteuerungs und Schaltmodul S4IO4+ v2.1" mal genauer durchgelesen. Blöderweise bin ich nur Industriemechaniker und habe nicht so viel Ahnung von der Materie. Ich habe ein 1.10 Verbrenner Modellauto und kenne mich ein bisschen mit Servos aus.

Könnt ihr mir bei meiner Realisierung weiterhelfen?

Vielen Dank schon mal im Voraus.

P.S. Ihr habt sehr viele coole Projekte am laufen und auch gut beschrieben/ bebildert.

MfG. logileckt

Beitrag vom 18.06.2015 - 16:11
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von logileck suchen logileck`s Profil ansehen logileck eine E-Mail senden logileck eine private Nachricht senden logileck zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
Fennec ist offline Fennec  
Administrator
1220 Beiträge - Hardcoreposter
Fennec`s alternatives Ego
Hi,

wechen Servo hast Du genau ? Hersteller / Bezeichnung.

Wenn ich das richtig verstehe, moechtest Du den Servo in feste Positionen fahren. Heisst

Taster 1 -120°
Taster 2 0°
Taster 3 120°

Fuer was genau ist das gut bzw. was treibt der Servo. Muss er die Position halten oder reicht es nur an diese Stellen zu fahren. Beschreibe das doch bitte mal etwas genauer.



.
Keine Interessen, kein Spezialwissen, keine persoenlichen Daten, keine Hobbies oder Vorlieben.

Aber: T-DSL..... sauschnell
Beitrag vom 18.06.2015 - 20:33
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von Fennec suchen Fennec`s Profil ansehen Fennec eine private Nachricht senden Fennec zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
logileck ist offline logileck  
3 Beiträge - Einmalposter
Hi Fennec,

Genau ich möchte mit den drei Tastern auf die feste Position fahren und sie halten, wie du geschrieben hast.
Ein Servo habe ich mir noch nicht gekauft da ich nicht sicher bin was ich für einen brauche. Er sollte zumindest ein Getriebe aus Metall haben da er ein Blech um seine Achse drehen soll.
Beitrag vom 19.06.2015 - 11:10
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von logileck suchen logileck`s Profil ansehen logileck eine E-Mail senden logileck eine private Nachricht senden logileck zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
Fennec ist offline Fennec  
Administrator
1220 Beiträge - Hardcoreposter
Fennec`s alternatives Ego
Hi

Wie Du schon geschrieben hast, hast Du Dich ueber Servos informiert und auch die Servoinfo hier gelesen.

Meine Frage ist nochmal, muss diese "Metallplatte" gehalten werden ? Heisst liegen in Position 120° Kraefte auf dieser Platte an, die den Servo, der ja eh noch ein Getriebe, also Eigenwiderstand hat, in falsche Positionen drehen koennen ?
Das macht einen grossen Unterschied in der Elektronik. Den Servo anzufahren ist kein Problem. Ihn dagegen zu halten ist aber ein groesserer Aufwand. Mit standard Bauteilen auf Lochraster schon ziemlich umstaendlich.

Muss diese Platte nicht gehalten werden, meinetwegen sowas wie ein Drehteller zum fotografieren, dann ist der Aufwand ein Klacks.

Muss die Position gehalten werden, also ein dauernder Impuls am Servo anliegen, ist die Loesung eigentlich nur ein Mikrocontroller. Dazu muss aber ein Programm geschrieben werden und die Hardware und Software dazu ist nicht ganz ohne, fuer jemanden der das noch nie gemacht hat.

Daher solltest Du mir genau beschreiben was Du damit vor hast.
Wenn Du das nicht hier im Forum posten moechtest, kannst Du mich auch gerne per PN anschreiben.



.
Keine Interessen, kein Spezialwissen, keine persoenlichen Daten, keine Hobbies oder Vorlieben.

Aber: T-DSL..... sauschnell
Beitrag vom 20.06.2015 - 23:48
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von Fennec suchen Fennec`s Profil ansehen Fennec eine private Nachricht senden Fennec zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
logileck ist offline logileck  
Servotester
3 Beiträge - Einmalposter
Hi,
Wenn ich jetzt einen Servotester von Conrad nehme, sowas hier (http://www.conrad.de/ce/de/product/234915/Servotes...list).

Wenn ich den Poti auslöte und gegen drei festwiederstäde austausche, wie du sagtest fennec. Mein Schalter ist aber ca. 1,5m bis 2m vom Servo entfernt, bekomme ich da keine Störungen rein wegen dem wiederstand von dem Kabel?

Und wie bekommen ich am besten raus was für wiederstände ich für 0°, 120° und 240° benötige?

MfG. logileck
Beitrag vom 23.06.2015 - 10:47
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von logileck suchen logileck`s Profil ansehen logileck eine E-Mail senden logileck eine private Nachricht senden logileck zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
Fennec ist offline Fennec  
Administrator
1220 Beiträge - Hardcoreposter
Fennec`s alternatives Ego
Puhh, gute Frage. Wenn ich mir aber diese riesen Segler ansehe, die haben die Servos ja auch in den Tragflaechen, was ja sicherlich auch locker 1-2m Leitung sind, sollte das gehen. Das Signal ist ja auch nicht sonderlich schnell und wird zudem ja staendig wiederholt. Sollte gehen. Ich gucke mir das gleich mal mit einer Rolle Leitung an.

Einfach nur den Servotester bestelllen reicht nicht. Deswegen oben die Frage nach dem Servotyp. Kann der ueberhaupt die 240° ? Wenn der mechanisch begrenzt ist, kannste das gleich knicken, dann musst Du feilen.240° bei einem Servo ist hart an der Grenze.
Aussderdem ist der Servotester nicht fuer diese Impulse ausgelegt. Das muss noch geaendert werden. Ist aber kein Problem, kann man ja ausrechnen.

Was ich aber wissen muss, ist von welchem Hersteller der Servo kommt. Denn je nach Hersteller kann es sein das der impuls invertiert ist. Das muss berucksichtigt werden. Sonst geht nix.

Welche Widerstaende Du nehmen musst muss ich auch ausrechnen. Das das dann nie genau passt duerfte klar sein. Das wuerde dann nur zu diesem einen Servo richtig passen. Deswegen wuerde ich die einzelnen Widerstaende (schreibt man uebrigens ohne e durch kleine Trimmer ersetzen. Dann kannst Du die Impulse noch genauer auf die Stellen abgleichen.

Das gucke ich mir gleich alles mal an und mache Dir dann eine Liste. Den Servotester brauchst Du dann auch nicht bestellen, denn wenn Du eh alles aendern musst ist es einfacher nur die Teile zu bestellen und das auf Lochraster zu bauen. Ist nicht sonderlich kompliziert.






.
Keine Interessen, kein Spezialwissen, keine persoenlichen Daten, keine Hobbies oder Vorlieben.

Aber: T-DSL..... sauschnell
Beitrag vom 23.06.2015 - 18:49
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von Fennec suchen Fennec`s Profil ansehen Fennec eine private Nachricht senden Fennec zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
Fennec ist offline Fennec  
Administrator
1220 Beiträge - Hardcoreposter
Fennec`s alternatives Ego
Doch ziemlich simpel geworden.



Du tauscht C3 gegen 47nF, R3 gegen 12k

Poti raus und bastelst den Rest auf ein stueck Lochraster. Die Pulsweite ist aber nun so gering das Du den Servo ueberdrehen kannst, also vorsicht. Alle Trimmer erst mal auf Mittelstellung und dann nach und nach rantasten das Du an Deine +-120° kommst.

Den Servo musst Du kastrieren, heisst, die mechanische Sperre entfernen. In meiner Kiste habe ich keinen Servo gefunden der die 240° ohne mod konnte.
Der im Servo eingebaute Trimmer kann nur max. 270°. Du musst also auflassen das Du von der Mittelstellung aus die +-120° nicht ueberschreitest. Einmal den Schleifer abgeknickt ist der Servo hinueber.

Conradliste

Servotester Bestell-Nr.: 234915 - 62
Lochraster Bestell-Nr.: 529580 - 62
Schalter 3x Bestell-Nr.: 701343 - 62
Trimmer 3x Bestell-Nr.: 424846 - 62 Sind die Guten. Besser zu verbauen und deutlich besser einzustellen.

Widerrstand R3 Bestell-Nr.: 403385 - 62
Kondensator C3 Bestell-Nr.: 531718 - 62



.
Keine Interessen, kein Spezialwissen, keine persoenlichen Daten, keine Hobbies oder Vorlieben.

Aber: T-DSL..... sauschnell
Beitrag vom 23.06.2015 - 22:32
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von Fennec suchen Fennec`s Profil ansehen Fennec eine private Nachricht senden Fennec zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
Baumstruktur - Signaturen verstecken
Seiten (1): (1) vorheriges Thema   nächstes Thema

Gehe zu:  
Es ist / sind gerade 0 registrierte(r) Benutzer und 79 Gäste online. Neuester Benutzer: mucky
Mit 3733 Besuchern waren am 10.01.2015 - 05:53 die meisten Besucher gleichzeitig online.
Aktive Themen der letzten 24 Stunden | Foren-Topuser
 
Copyright © 2004/15 Herbert Boroske, Inc. All Rights Reserved.

Diese Webseite ist für den reinen privaten Gebrauch und nicht kommerziellen Bereich gedacht.

Seite in 0.45794 Sekunden generiert


Diese Website wurde mit PHPKIT WCMS erstellt
PHPKIT ist eine eingetragene Marke der mxbyte GbR © 2002-2012